Vergoldeter Atemschutzträger

Bei der Atemschutz Leistungsprüfung in Engersdorf am 17.Februar 2018 trat HBM Markus Mann gemeinsam  mit 2 Kameraden von der FF Lambrechten in der Stufe Gold an. Der Trupp meisterte die geforderten Aufgaben und so konnten sie das begehrte Abzeichen in Gold erlangen – Herzliche Gratulation!

  • tn_01
  • tn_DSC_0989

Feuerwehrfunker ausgebildet

Einer der 37 Teilnehmer des 32. Funklehrganges welcher in Senftenbach abgehalten wurde, war unser Kamerad Florian Zwicklbauer. An zwei ein halb Tagen intensiver Ausbildung im Funkwesen, wurde der Lehrgang mit der Abschlussprüfung beendet. Alle Teilnehmer bestanden und wurden bei der Feuerwehrpassübergabe vom Bezirksfeuerwehrkommandanten Fritz Prenninger beglückwünscht. Auch das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Weilbach gratuliert sehr herzlich!

  • tn_DSC_0457
  • tn_DSC_0459

Licht aus Bethlehem

Seit 2010 besteht bei der Feuerwehr Weilbach nun schon die Möglichkeit sich am 24. Dezember zum einen das Licht aus Bethlehem zu holen und zum anderen für die Oberösterreichische Kinder Krebs Hilfe zu spenden. Sehr erfreulich war, dass sich die Spenden von Jahr zu Jahr steigerten.

Heuer kam ein stolzer Betrag von 950 Euro zusammen, die wieder zu 100 Prozent an die Oö. Kinder Krebs Hilfe gehen. Die Feuerwehr Weilbach möchte sich  - und im Namen der Oö. Kinder Krebs Hilfe -  sehr herzlich bei allen bedanken, die gegeben haben, um vom Schicksal gebeutelte Familien schnell und unbürokratisch zu helfen - DANKE!

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.ff-weilbach.at/images/Foto/2017/171224LichtausB.

Hackschnitzelbunker in Brand geraten

Am 13. Dezember 2017 so um die Mittagszeit wurden die Feuerwehren Weilbach und Senftenbach zu einem Hackschnitzelbunkerbrand in Weilbach alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das gelagerte Hackgut in Brand und musste in mühsamer Kleinarbeit durch die Atemschutztrupps abgelöscht und heraus geschaufelt werden. Für ausreichend Nachschub an Atemluftflaschen sorgte das Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Ried.

Fahrzeuge: TLF, LF

Mannschaft: HBI Josef Niklas, OBI Ludwig Lobmeier, AW Leopold Weidlinger, HBM Markus Mann, HBM Ludwig Mooshammer, HBM Josef Moser, OBM Alois Gurtner, HLM Jürgen Bichl, LM Stefan Gurtner, LM Pascal Vorauer, HFM Ludwig Buttinger, HFM Peter Schneglberger, OFM Gerhard Niklas, OFM Christopher Schönauer, FM Daniel Bell

  • 01
  • tn_20171213_131513_resized

Wetterwarnungen

ZAMG-Wetterwarnungen
 
 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich