Brand Obernberg

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Einsatzjahr 2019

3 Tage nach dem Verkehrsunfall am Zahrerberg heulte am 1. November um 02:00 Uhr Früh abermals die Sirene in Weilbach. Grund dafür war ein Wohnhausbrand in Obernberg am Inn, bei welchem der Wohnungsbesitzer eine schwere Rauchgasvergiftung und Brandwunden erlitten hatte. Aber auch für die 10 weiteren Hausbewohner war die Situation nicht ungefährlich. Die Aufgaben unsere Feuerwehr waren das Ausleuchten der Einsatzstelle im hinteren Bereich des Gebäudes, sowie die Mithilfe bei der Verletztenbetreuung. Nach gut einer Stunde war für uns der Einsatz beendet und es konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Mannschaft: AW Bell Daniel, E-OBI Lobmeier Ludwig, OBI Mooshammer Ludwig, HBI Moser Josef jun., HAW Stiglbauer Franz, E-AW Weidlinger Leopold

Fahrzeug: TLF-A 2000

  

  • tn_STI_1014
  • tn_STI_1017
 

Wetterwarnungen

ZAMG-Wetterwarnungen
 
 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich