Glühmoststand

Am 15.12.2019 findet wieder unser alljährlicher Glühmoststand statt. Wir versorgen unsere Gäste mit hausgemachten Leberknödel und Kaspressknödel. Für Getränke in Form von Glühwein, Glühmost, Kinderpunsch und Bier ist bestens gesorgt. Für unsere jungen Gäste ist der Kinderpunsch gratis. Auf diesem Wege wünschen wir unseren Gönnern und Kameraden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    

  • tn_Unbenannt

Ölspur Tal

Am 25.11.2019 wurden wir zu einer Ölspur gerufen. Die durch einen defekt an einem LKW verursachte Ölspur wurde mit Hilfe von viel Ölbindemittel und Bioversal unter Kontrolle gebracht. Das verschmutzte Erdreich wurde großflächig abgetragen und ordnungsgemäß entsorgt. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz für uns wieder beendet.

Fahrzeuge: TLF-A2000, MTF

Mannschaft: OLM Bauchinger Thomas, AW Bell Daniel, E-OBI Ludwig Lobmeier, HBI Moser Josef jun., HFM Schneglberger Peter, HAW Stiglbauer Franz, AW Vorauer Pascal, E-AW Weidlinger Leopold   

 

  • tn_IMG_20191125_133103
  • tn_IMG_20191125_220129

Brand Obernberg

3 Tage nach dem Verkehrsunfall am Zahrerberg heulte am 1. November um 02:00 Uhr Früh abermals die Sirene in Weilbach. Grund dafür war ein Wohnhausbrand in Obernberg am Inn, bei welchem der Wohnungsbesitzer eine schwere Rauchgasvergiftung und Brandwunden erlitten hatte. Aber auch für die 10 weiteren Hausbewohner war die Situation nicht ungefährlich. Die Aufgaben unsere Feuerwehr waren das Ausleuchten der Einsatzstelle im hinteren Bereich des Gebäudes, sowie die Mithilfe bei der Verletztenbetreuung. Nach gut einer Stunde war für uns der Einsatz beendet und es konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Mannschaft: AW Bell Daniel, E-OBI Lobmeier Ludwig, OBI Mooshammer Ludwig, HBI Moser Josef jun., HAW Stiglbauer Franz, E-AW Weidlinger Leopold

Fahrzeug: TLF-A 2000

  

  • tn_STI_1014
  • tn_STI_1017
 

Verkehrsunfall Zahrerberg

Mit diesem Einsatzstichwort wurden wir am 28. Oktober auf die Weilbacher Landstraße Höhe Zahrerberg alarmiert. Kurz vor Mitternacht kam ein Führerscheinneuling aus bisher unbekannter Ursache mit seinem PKW ins schleudern, schlitterte von der Fahrbahn und prallte mit voller Wucht gegen mehrere Bäume. Wie durch ein Wunder wurde der junge Lenker nur leicht verletzt und konnte nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Spital gebracht werden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sowie die Beleuchtung sicher. Im Anschluss wurde der ÖAMTC beim Abtransport des Unfallfahrzeuges unterstützt. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für uns erledigt und es konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. 

Mannschaft: AW Bell Daniel, HFM Buttinger Ludwig, GFM Büttner Oliver, FM Glechner Alexander, LM Gurtner Stefan,  E-OBI Lobmeier Ludwig, OBI Mooshammer Ludwig, HBI Moser Josef jun., OFM Niklas Gerhard, E-AW Weidlinger Leopold, HAW Stiglbauer Franz, HFM Stiglbauer Mathias, AW Vorauer Pascal

Fahrzeuge: LF-A, TLF-A 2000

  

  • tn_STI_0993
  • tn_STI_0994

Wetterwarnungen

ZAMG-Wetterwarnungen
 
 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich